TOP

Gracher berät die mutares AG bei der Übernahme von Balcke-Dürr und Donges Steeltec

Trier - Die mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen, Ziel ist es durch Restrukturierung eine deutliche Wertsteigerung und nachhaltiges Wachstum zu erzielen. Bereits im Vorfeld unterstützte Gracher Kredit-und Kautionsmakler GmbH & Co.KG die Mutares AG bei Transaktionen und Übernahmen.

Im Fall der Übernahme des internationalen Anlagenbauunternehmens Balcke-Dürr von der amerikanischen SPX Corporation war das Team Gracher verantwortlich für die Beratung und die Umsetzung der Strukturierung von Avalen in achtstelliger Höhe. Balcke-Dürr ist bei mutares Teil des "Engineering & Technology"-Segments. Mutares plant, Balcke-Dürr als Ausgangspunkt für weitere Investitionen in dieses Segment zu nutzen.

Balcke-Dürr fertigt Komponenten zur Erhöhung der Energieeffizienz und Reduktion von Emissionen für die chemische und energieerzeugende Industrie und hat 2015 mit 650 Mitarbeitern einen Umsatz von 142 Millionen Euro erzielt. Balcke-Dürr verfügt über Entwicklungscenter und Produktionsstätten in Deutschland, Italien, Polen, China, Indien und Ungarn.

Auch im Fall der Übernahme der mutares AG der Donges Steeltec, eines der führenden Stahlbauunternehmen Deutschlands, von Mitsubishi Power Systems Europe hat Gracher im Vorfeld der Übernahme beraten und das Mandat übernommen die Avale zu strukturieren und zu verwalten.

Donges Steeltec erwirtschaftet einen Umsatz von EUR 36 Mio. mit 200 Mitarbeitern. Das Produktangebot umfasst Brücken, Kraftwerksbauten, Sportstätten, Hangars sowie Industrie- und Verkehrsbauten. Besonders das dynamische Brückengeschäft wird Donges in den kommenden Jahren beflügeln.

Der Verkauf von Donges war von der Fokussierung auf das Kerngeschäft bei Mitsubishi Hitachi Power Systems getrieben. Donges passt ideal in Mutares’ Industriesegment “Engineering & Technology” und verspricht ein signifikantes Synergiepotential mit Balcke-Dürr, insbesondere in den Bereichen Einkauf, Vertrieb und IT.